Kabelsalat bei dem Airbus A380. Das Versagen von Informationsmanagement bei Computer Aided Design.pdf

Kabelsalat bei dem Airbus A380. Das Versagen von Informationsmanagement bei Computer Aided Design PDF

Midja Herma

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Informationswissenschaften, Informationsmanagement, Note: 1,3, Hochschule Darmstadt, Sprache: Deutsch, Abstract: Am 27.April 2005 konnte Airbus Fluggeschichte schreiben. Der Airbus A380 startete zum ersten Testflug des bis heute größten Passagierflugzeuges der Welt. Airbus verfolgte zu dieser Zeit den ehrgeizigen Plan, im Jahr 2007 20 bis 25 A380 an verschiedene Fluggesellschaften auszuliefern. Dieses Vorhaben konnte jedoch nicht umgesetzt werden. In den folgenden Jahren kam es immer wieder zu Verzögerungen beim Bau des A380, sodass im Jahr 2007 letztendlich nur ein A380 ausgeliefert werden konnte.Aufgrund der Verzögerungen bei der Auslieferung des Flugzeuges musste Airbus Gewinneinbrüche in Milliarden Euro verzeichnen. Weiterhin haben die Verzögerungen zu Stellenabbauprogrammen geführt sowie zum Verkauf von mehreren Werken. Neben diesen zu beziffernden Schaden kommt noch ein großer Imageverlust hinzu. Studien haben ergeben, dass die Inkompatibilität der CAD-Programme einen maßgeblichen Anteil an den Verzögerungen hatte. Ingenieure und Monteure stellten beim Einbau der Kabelstränge, über die jegliche Informationen und Befehle im Flugzeug gesendet werden, fest, dass sie zu kurz waren. Dieser Designfehler lässt sich auf ein mangelhaftes Informationsmanagement zurückführen. Besonders in global agierenden Unternehmen wie Airbus, ist ein funktionierendes Informationsmanagement von existenzieller Bedeutung. Der Fall Airbus zeigt, was im Falle von vernachlässigten Informationsmanagement passieren kann und mit welchen negativen wirtschaftlichen Folgen zu rechnen ist.

A380: Der Superflieger wird auf Sparflamme gesetzt - WELT Airbus plant angesichts einer schwachen Nachfrage eine Kürzung der Produktion des Großraum-Flugzeugs A380. Ab 2017 sollen nur noch 1,7 statt bislang zwei Maschinen pro Monat gebaut werden.

5.54 MB DATEIGRÖSSE
9783668198517 ISBN
Kabelsalat bei dem Airbus A380. Das Versagen von Informationsmanagement bei Computer Aided Design.pdf

Technik

PC und Mac

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

iOS & Android

Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App

Andere eBook Reader

Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im Hugendubel.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

Reader

Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

Aktuelle Bewertungen

avatar
Sofya Voigtuh

Besichtigung der A380 möglich? (Flugzeug, Flughafen, Airbus) Zusätzlich kann man an führungen teilnehmen. Dort fährt man in Gruppen mit einem Bus über das Vorfeld. Dort kommt man der A380 (vorausgesetzt eine davon steht gerade am Gate) bis auf wenige Meter nah. Das sind so die Möglichkeiten eine A380 näher zu sehen. Eine wäre natürlich noch einen Flug im A380 zu Buchen. Das kostet natürlich

avatar
Mattio Müllers

Premiere: Airbus A380 fliegt mit 3D-gedrucktem Hydraulikblock. Beim der Luft- und Raumfahrt geht es heute oft darum, Flugzeugteile mit industriellem 3D-Druck zu fertigen. Liebherr hat einen mithilfe eines EOS-Metall-3D-Druckers gebauten Hochdruck-Hydraulikblock erfolgreich im Airbus A380 getestet.

avatar
Noels Schulzen

Premiere: Airbus A380 fliegt mit 3D-gedrucktem Hydraulikblock Premiere: Airbus A380 fliegt mit 3D-gedrucktem Hydraulikblock. Beim der Luft- und Raumfahrt geht es heute oft darum, Flugzeugteile mit industriellem 3D-Druck zu fertigen. Liebherr hat einen mithilfe eines EOS-Metall-3D-Druckers gebauten Hochdruck-Hydraulikblock erfolgreich im Airbus A380 getestet.

avatar
Jason Leghmann

Italdesign and Airbus unveil Pop.Up - Company - … Airbus offers the most comprehensive range of passenger airliners from 100 to more than 600 seats. Airbus is also a European leader providing tanker, combat, transport and mission aircraft, as well as Europe’s number one space enterprise and the world’s second largest space business. In helicopters, Airbus provides the most efficient civil and military rotorcraft solutions worldwide.

avatar
Jessica Kolhmann

Airbus A380 - Geplante Auslieferungen bis 2025 | Statista