Biografisches Lexikon der Violinisten.pdf

Biografisches Lexikon der Violinisten PDF

Friedrich Frick

Biografien von über 900 Komponisten, Lehrern, Bearbeitern, Herausgebern oder Arrangeuren, die Violinisten waren, von den Anfängen des Violinspiels bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts.

Seite - 299 - in Biographisches Lexikon des Kaiserthums ...

8.88 MB DATEIGRÖSSE
9783981864205 ISBN
Biografisches Lexikon der Violinisten.pdf

Technik

PC und Mac

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

iOS & Android

Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App

Andere eBook Reader

Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im Hugendubel.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

Reader

Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

Aktuelle Bewertungen

avatar
Sofya Voigtuh

Václav Suk – Wikipedie

avatar
Mattio Müllers

Biografisches Lexikon der Violinisten | Reisebuchladen

avatar
Noels Schulzen

Harmati, Sándor (1892-1936), Violinist, Dirigent und Komponist. Harmati Sándor, Geiger, Dirigent und Komponist. * Budapest, 9. 7. 1892; † Flemington (New ... Music Brainz. Musik und Gender im Internet. Musiker Profiling der Universität Leipzig. Österreichisches Biographisches Lexikon. Österreichisches Musiklexikon.

avatar
Jason Leghmann

In Mailand vertauschte R., der sich bisher im Pianospiele ausgebildet, das Clavier mit der Violine, nahm zuerst Unterricht bei Renzi, einem damals ziemlich beliebten Lehrer des Violinspiels, und wurde später ein Schüler des Violinisten Canti. Mit 25 Jahren, 1782, war sein Ruhm als Künstler seines Instrumentes in Italien bereits festgestellt. Objekt-Metadaten @ LexM

avatar
Jessica Kolhmann

Biografisches Lexikon der Violinisten | Reisebuchladen Biografien von über 900 Komponisten, Lehrern, Bearbeitern, Herausgebern oder Arrangeuren, die Violinisten waren, von den Anfängen des Violinspiels bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts.