Der Hahn - Haustier oder Dämon? Studien zu griechischen Vasenbildern.pdf

Der Hahn - Haustier oder Dämon? Studien zu griechischen Vasenbildern PDF

Eva Grabow

Der Hahn - Haustier oder Dämon?Griechische Vasen und ihr Bildschmuck bilden eine wichtige Informationsquelle zu zahlreichen Lebensbereichen der Antike. Die vorliegende Studie versteht sich als Beitrag zur Bildersprache des 8. bis 5. Jhs. v. Chr., jener bildreichen Epoche, in der Tierbilder insgesamt noch einen besonderen Stellenwert besaßen. Die Autorin unternimmt den Versuch, die Fülle der Hahnbilder in eine thematische Ordnung zu bringen, um so die Bandbreite der Aspekte aufzuzeigen, die dem Tier damals eigen war. Außerdem werden die Herkunft des Hahns und seine Wertschätzung in der Religion der Zoroastriker thematisiert. Bei seinem Erscheinen in Griechenland betonen frühe Vasenbilder zunächst das wesenhaft Dämonische des Hahns, ehe er als Haustier betrachtet wird.Im Rahmen des Möglichen werden zur Unterstützung der Bilddeutungen auch literarische Quellen herangezogen.

Der Hahn - Haustier oder Dämon? Studien zu griechischen Vasenbildern. Das Ringen um die Zivilgesellschaft in der Türkei . Rote Rosen - das Kochbuch. Tore, Stars und Emotionen schwarz auf weiß. Kalmükische Märchen. Dut-Gezamenlijke Dichtwerken. Aus der Zeit gefallen - Fotografie mit der Camera Obscura (Wandkalender 2019 DIN A2 quer) VERTIKALTUCH Artistik …

4.94 MB DATEIGRÖSSE
9783932610530 ISBN
Der Hahn - Haustier oder Dämon? Studien zu griechischen Vasenbildern.pdf

Technik

PC und Mac

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

iOS & Android

Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App

Andere eBook Reader

Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im Hugendubel.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

Reader

Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

Aktuelle Bewertungen

avatar
Sofya Voigtuh

Haustier und Mensch (Psyche, Psychologie) • PSYLEX Haustiere: Immer gut für das psychische Wohl? 03.12.2016 Eine im Fachblatt Journal of Positive Psychology publizierten Studie der Ruhr-Universität Bochum untersuchte, welche Auswirkungen Haustiere auf unser psychisches Wohlbefinden haben.. Dazu befragten die Forscher vom Fachbereich für Psychologie 631 Halter und Halterinnen von Hunden, Katzen und Pferden.

avatar
Mattio Müllers

Die besten künstliche Intelligenz Aktien 2020

avatar
Noels Schulzen

TIERBUCH / Literatur Hans Findeisen, "Das Tier als Gott, Dämon und Ahne" Jakob Grimm, "Deutsche Mythologie", 3 Bände. Heide Göttner-Abendroth, "Die Göttin und ihr Heros" Otto Holzapfel, "Lexikon der abendländischen Mythologie" Camilla Paul-Stengel, "Schlangenspuren - Reptilien in der Kulturgeschichte" James N.Powell, "Tao der Symbole", "Vom wahren Wesen

avatar
Jason Leghmann

US-Wahl: Afroamerikaner könnten die Wahl entscheiden – für ... In ihrer Studie Steadfast Democrats: How Social Forces Shape Black Political Behavior bilanzieren die Politologen Ismail K. White und Chryl N. Laird, die Republikaner könnten sich auf den Kopf

avatar
Jessica Kolhmann

Die Römer hatten viele Haustiere, Katzen, Affen, sondern begünstigt dem Hund vor allem anderen. Der Hund ist in Mosaiken, Gemälden, Poesie und Prosa vorgestellt. Der Historiker schreibt Lazenby: Es gibt eine große Reihe von griechischen und römischen Reliefs zeigen Männer und Frauen mit ihrer hündisch Begleiter. Einverständniserklärung schreiben - so geht's richtig