Edvard Munch.pdf

Edvard Munch PDF

Hans Dieter Huber

Edvard Munch war seiner Zeit weit voraus. Während er zu Lebzeiten mit seinen Gemälden Stürme der Entrüstung entfesselte, strömen die Menschen heute in seine Ausstellungen, werden Werke für Millionenbeträge international gehandelt. Der norwegische Künstler brach mit vielen tradierten Regeln der Malerei und malte nicht nur, was er erlebte, fühlte und erlitt, sondern entwickelte seine Gemälde sehr geplant und genau. Damit beeinflusste er vorauswirkend die Kunst des 20. Jahrhundert.Hans Dieter Huber wirft in dieser Monographie Schlaglichter auf den sprichwörtlich modernen Künstler Munch: Das Leben selbst, die Freunde und die Medien sind die Koordinaten, die für die Bestimmung des Menschen und Künstlers Munch entscheidend sind. »Eine Biographie über Edvard Munch zu schreiben, ist wie eine Bildinterpretation. Die Lebenswelt des Malers wird neu interpretiert«, sagt Hans Dieter Huber.

Edvard Munch - 12.12.1863-23.01.1944 - Familie;Tod: Mutter und Schwester und Bruder Depressionen: Vater und Schwester - Verfolgungswahn → verfällt den Alkohol, verschiedene Kliniken - Nach abbruch des Studium als Ingenieur → Künstler - In Kristiania manifest für junge Künstler geschrieben - Da früh anerkannt in seiner Kunst → Stipendien in Oslo um weiter zu studieren - Aus seinen Bildbetrachtung konkret: Edvard Munch, Das kranke Kind ...

1.91 MB DATEIGRÖSSE
9783150109373 ISBN
Edvard Munch.pdf

Technik

PC und Mac

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

iOS & Android

Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App

Andere eBook Reader

Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im Hugendubel.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

Reader

Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

Aktuelle Bewertungen

avatar
Sofya Voigtuh

Edvard Munch (1863–1944) gehört zu den berühmtesten Künstlern der Jahrhundertwende und führte mit Werken wie „Der Schrei“, „Madonna“ und „Die Sünde“ vom Symbolismus zum Expressionismus über. Vor allem frühe Arbeiten aus dem vielschichtigen Werk des norwegischen Malers und Druckgrafikers begründeten seinen frühen Ruhm

avatar
Mattio Müllers

13 Nov 2015 ... (Este artículo se ha publicado en la revista Bonart). El noruego Edvard Munch ( 1863-1944) fue un pintor simbolista, cercano al “fauve” poco ...

avatar
Noels Schulzen

Many people are not aware that the Munch Museum owns a unique collection of printing plates by Edvard Munch, among these 143 lithographic stones. The ...

avatar
Jason Leghmann

Edvard Munch [ɛdvɒ:rt muŋk] (* 12. Dezember 1863 in Løten, Hedmark, Norwegen; † 23. Januar 1944 auf Ekely in Oslo) war ein norwegischer Maler und Grafiker des Symbolismus.Neben über 1700 Gemälden fertigte er zahlreiche Grafiken und Zeichnungen an. Munch gilt als Bahnbrecher für die expressionistische Richtung in der Malerei der Moderne.In Deutschland und im übrigen Mitteleuropa Zitate und Sprüche von Edvard Munch | myZitate

avatar
Jessica Kolhmann

1 Nov 2019 ... La pintura "El grito" del pintor noruego Edvard Munch es una de las pinturas más famosas de la historia. Conoce las características y origen de ... Edvard Munch (1863-1944). Pintor y grabador (Expresionismo). Con 17 años: « He decidido que quiero ser pintor. » « Mi padre tenía un carácter sumamente ...