Klaus Mann und Frankreich.pdf

Klaus Mann und Frankreich PDF

Veit Johannes Schmidinger

„Ich liebe Frankreich“, schreibt Klaus Mann 1936 im Exil und bringt damit sein lebenslanges, sehr enges Verhältnis zur Kultur, Literatur und Sprache von Deutschlands westlichem Nachbarn und zu den Franzosen selbst auf den Punkt. Aus Quellen schöpfend, die der Forschung bisher nicht zugänglich waren, leistet die Arbeit Veit Johannes Schmidingers einen neuen Beitrag zur Klaus-Mann-Forschung und zur deutsch-französischen Kulturgeschichtsschreibung. Die Vielseitigkeit und Komplexität von Klaus Manns Beziehung zu Frankreich wird anhand seiner Frankreicherfahrungen und der Frankreichbilder in seinem literarischen Werk rekonstruiert, auch unter dem Gesichtspunkt seiner Homosexualität, die im Ergebnis als bedeutendste Motivation seiner Hinwendung nach Frankreich gewertet wird. So werden Klaus Manns Selbstbild, sein Engagement gegen den Faschismus und sein literarisches, essayistisches und autobiographisches Werk vor dem Hintergrund seiner Beziehung zu Frankreich in einem neuen Licht gesehen.

24. Jan. 2012 ... Der deutsch-französische Tag in der Thomas-Mann-Schule in Lübeck. 24. ... und der Aachener Vertrag | Deutschland, Frankreich und Europa.

2.38 MB DATEIGRÖSSE
9783828889477 ISBN
Kostenlos PREIS
Klaus Mann und Frankreich.pdf

Technik

PC und Mac

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

iOS & Android

Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App

Andere eBook Reader

Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im Hugendubel.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

Reader

Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

Aktuelle Bewertungen

avatar
Sofya Voigtuh

Klaus Mann (1906–1949) · geboren.am Klaus Mann wurde am 18. November 1906 geboren . Klaus Heinrich Thomas Mann war ein deutscher Schriftsteller und Sohn von Thomas Mann, der 1933 ins Exil in die USA ging und u. a. „Mephisto.Roman einer Karriere“ (1936) verfasste.

avatar
Mattio Müllers

24.11.2011 · Klaus und Erika Mann entwickelten bereits früh das Gefühl, sie seien etwas "Besonderes". Zudem hatte Klaus zu seiner zwillingsnahen Schwester bis zu seinem frühen Tod ein sehr inniges Verhältnis. Das Buch von der Riviera von Erika Mann; Klaus Mann als ...

avatar
Noels Schulzen

Klaus Mann. Leben und Werk des Schriftstellers - Dr. phil. Bernd A. Weil - Essay - Germanistik - Literaturgeschichte, Epochen - Publizieren Sie Ihre Hausarbeiten, Referate, Essays, Bachelorarbeit oder Masterarbeit

avatar
Jason Leghmann

13. Okt. 2015 ... Deutschland Literatur Geschichte Thomas Mann mit Familie am ... Zunächst geht es in die Schweiz und nach Frankreich, schließlich in die USA ... Mann, Klaus. Lebensdaten: 18. November 1906 in München – 21. Mai 1949 in Cannes, Frankreich Beruf: Schriftsteller, Publizist Exil: 1933 Frankreich, kurz ...

avatar
Jessica Kolhmann

6. Dez. 2006 ... Tatsächlich wurde Frankreich für Klaus Mann zu einem auch durch zeitgenössische Autoren wie Cocteau, Crevel und Julian Green positiv ...