Motivation in der Suchttherapie.pdf

Motivation in der Suchttherapie PDF

Anika Schober

Eine wesentliche Herausforderung der Suchttherapie liegt in Aufrechterhaltung und Förderung der Motivation, um an einem Behandlungsangebot teilzunehmen und sich selbst verändern zu wollen. Die vorliegende Studie veranschaulicht in nachvollziehbaren Schritten den Vergleich zwischen damatherapeutischen und verhaltenstherapeutischen Interventionen hinsichtlich der Motivationsförderung bei Suchtpatienten. Zudem wird aus verhaltenstherapeutischer Sicht eine Antwort auf die Frage gegeben inwieweit die Dramatherapie eine bereichernde Ergänzung der Suchttherapie darstellen kann.

Methoden, Komorbidität und klinische Praxis Elemente der Suchttherapie – Im Spannungsfeld zwischen Tradition und Innovation.. 21 Monika Vogelgesang 1 Entwicklung wesentlicher Elemente der Suchttherapie.. 21 2 Neuere bislang nicht ausreichend validierte Vorgehensweisen.. 39 3 Prävention, Motivation, Therapie …

3.85 MB DATEIGRÖSSE
9783639882476 ISBN
Motivation in der Suchttherapie.pdf

Technik

PC und Mac

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

iOS & Android

Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App

Andere eBook Reader

Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im Hugendubel.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

Reader

Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

Aktuelle Bewertungen

avatar
Sofya Voigtuh

Mit Abhängigkeit von psychoaktiven Substanzen bezeichnet man eine Gruppe von gesundheitlichen Beeinträchtigungen aufgrund wiederholter Einnahme verschiedener psychotroper Substanzen.Als typisch gilt ein starkes, periodisch oder dauerhaft auftretendes Substanzverlangen.Es kann zu einer – ggf. auch fortschreitenden – Vernachlässigung anderer Verpflichtungen oder Aktivitäten kommen. Zieloffene Suchttherapie - Oberberg Kliniken

avatar
Mattio Müllers

Um dauerhaft hohe Leistungen erbringen zu können, braucht der Mensch Motivation, Unterstützung und Anerkennung. Genau hier setzt LST an: ... So leicht sich Sucht ins Leben schleicht, so schwer ist es oft, sie wieder ... Entzugs- und Entwöhnungstherapie sind von der individuellen Motivation beeinflusst.

avatar
Noels Schulzen

Therapieschema bei Suchterkrankungen Heute schätzt man, dass 90 Prozent aller Menschen auf irgend eine Art süchtig sind. Dabei spielen nicht nur bekannte Drogen wie Kokain, LSD oder Alkohol eine Rolle. Alltägliche Begriffe wie Kaufsucht, Magersucht, Arbeitssucht, Spielsucht zeigen, dass Sucht weitaus mehr beinhalten kann, als die Abhängigkeit von einer stofflichen Droge.

avatar
Jason Leghmann

Information, Beratung, Motivation und Behandlung von Suchtgefährdeten, Abhängigkeitskranken und ihren Angehörigen; Fachstelle für Jugendsuchtberatung ... Der erste Schritt in einer Suchttherapie ist die Kontaktaufnahme der ... Zu diesem Zeitpunkt sowie im gesamten Verlauf der Therapie ist die Motivation der zu ...

avatar
Jessica Kolhmann

Eine erfolgversprechende Behandlung bei problematischem Alkoholkonsum ist die Kurzintervention, die in Verbindung mit der Motivierenden ...