Zimmermann, N: Unser Menü eins - Wenn Gäste kommen.pdf

Zimmermann, N: Unser Menü eins - Wenn Gäste kommen PDF

Nadja Zimmermann

Nadja Zimmermann hat mit ihrem ersten Buch »Unser Menü eins« den Nervvieler Eltern und wohl auch Kinder getroffen. Die 50 porträtierten jungen Familien und ihre Lieblingsrezepte machten das Buch schnell zum Bestseller mit inzwischen drei Auflagen. Für den Nachfolger »Unser Menü eins – wenn Gäste kommen« stellt Nadja Zimmermann 25 neuen Familien die Frage, was sie kochen, wenn befreundete Familien zum Essen eingeladen sind. 25 Gastgeberfamilien stellen ihr Menü eins, ihren Klassiker vor, welchen sie regelmäßig für befreundete Familien kochen.Die 25 eingeladenen Familien verraten dazu ebenfalls ihre Sicht der Dinge. Was kommt bei ihnen gut an? Was bringt man mit? Wie machen sie es selbst?Alle 50 Familien werden kurz porträtiert und der ganze Abend wird wiederum fotografisch begleitet. Der Fokus liegt auf dem Menü und den Tipps der Gastgeber, doch es wird auch verraten, wie die Kinder beschäftigt werden, was die kulinarischen Vorlieben sind, wo Hektik ausbricht oder wie sie gar nicht erst aufkommt. Zu den 25 porträtierten Familien gehören neben Menschen wie du und ich auch Schweizer Prominente, wie schon beim ersten Buch. Dieses Mal sind unter anderen Andrea Jansen,Michael Steiner, Sarina Arnold und Judith Wernli mit dabei. Die Menüs werden Kindern und Erwachsenen gerecht, sind unkompliziert und praktisch. Sie bestehen aus drei Teilen, Apéro oder Vorspeise, Hauptgericht, Nachspeise. Die einzelnen Gänge sind lecker und einfach: Gerichte, die in wenigen Sätzen erklärt sind, die aus nicht zu vielen Zutaten bestehen und die schnell auf dem Tisch stehen.

Zimmermann, N: Unser Menü eins - Wenn Gäste kommen.pdf. Handschrift.pdf. Geschichte der Antike - Quellenband.pdf. Bereit für die Liebe!.pdf. Der mathematische Zauberstab.pdf. Fortschritte der Chemie organischer Naturstoffe / Progress in the Chemistry of Organic Natural Products / Progrès Dans La Chimie Des Substances Organi.pdf LouMalou Entspannt kochen - Bider & Tanner

7.89 MB DATEIGRÖSSE
9783905801941 ISBN
Zimmermann, N: Unser Menü eins - Wenn Gäste kommen.pdf

Technik

PC und Mac

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

iOS & Android

Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App

Andere eBook Reader

Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im Hugendubel.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

Reader

Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

Aktuelle Bewertungen

avatar
Sofya Voigtuh

Bewertungen und Feedbacks von unseren Jagdhof Gästen

avatar
Mattio Müllers

Die 26 besten Bilder von Nudelgerichte in 2020 ...

avatar
Noels Schulzen

shopleiter lacht: „Es ist egal, wann Gäste kommen – sie werden immer so gut wie möglich bewirtet!“ Den Teilnehmenden wird deutlich: In jedem Kontext geht es ...

avatar
Jason Leghmann

Wenn Sie im Jahr diesen Betrag mit Ihren Werbungskosten nicht übersteigen, könnten Sie in der Anlage N Ihrer Steuererklärung darauf verzichten, einzelne Ausgaben einzutragen. Denn 1.000 Euro berücksichtigt das Finanzamt bei jedem Arbeitnehmer automatisch. Bundesregierung | Startseite

avatar
Jessica Kolhmann

19. Dez. 2019 ... Bald schon kann sie ihre ersten Gäste begrüßen, die beide aus ... Wörndl, Bernadette: Jetzt können die Gäste kommen: 24 raffinierte Menüs für entspannte Gastgeber ... Und die kommen nun zum Einsatz: als Räder für den Puppenwagen, als ... Denn sicher ist nur eins: Unsere Zähne wachsen nicht nach . 14. März 2019 ... Hans-Joachim Frank, Barbara Noack, André Zimmermann ... Was passiert, wenn einer Gesellschaft die Moral abhanden kommt, ... Da war theater 89 beim russischen Frauenchor RADUGA in Altes Lager zu Gast. ... Wieder liegt für Sie das ultimative Weihnachtsgeschenk bereit, die KARTE(N) für unsere ...