Zur Konstruktion des Freund-Feind-Schemas in Printmedien der NS-Zeit.pdf

Zur Konstruktion des Freund-Feind-Schemas in Printmedien der NS-Zeit PDF

Berit Stehr

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Germanistik - Linguistik, Note: 1,0, Universität Rostock (Institut für Germanistik), Veranstaltung: Zur Srachsituation im Dritten Reich, 24 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Schon seit Jahrzehnten beschäftigen sich immer wieder Wissenschaftler mit der Lingua Tertii Imperii [LTI]. Dass der gezielte Einsatz von Sprache ein wichtiger Bestandteil derManipulation des deutschen Volkes durch die Nationalsozialisten war, ist kein Geheimnis. Grundlage der faschistischen Ideologie war die angebliche Ungleichheit der Völker beziehungsweise der menschlichen Rassen. Das Propagandakonzept Hitlers, welches er in Mein Kampf ausführlich erläutert, hatte das Ziel, der Bevölkerung den Gegensatz zwischen den Untermenschen und der Herrenrasse klarzumachen und sie damit zum Kampf gegen den Feind zu mobilisieren. Dieses Freund-Feind-Schema spielte eine Hauptrolle im Propagandakonzept der Nationalsozialisten, Ziel war dabei das Überzeugen der Masse vonihrer Idee. Dass sich die Feindbildkonstruktion nicht auf parteioffizielle Schriften beschränkte, sondern in nahezu alle öffentlichen Texte Einzug erhielt überrascht nicht, warendoch alle Medien seit der Machtübernahme 1933 gleichgeschaltet und erhielten klare Anweisungen für das Was und Wie des Schreibens. Besonders die Presse war ein Medium, dem nahezu alle Freiräume entzogen wurden. Daher lohnt sich ein Blick auf diesprachliche Gestaltung des Freund-Feind-Konzeptes in den Printmedien der damaligen Zeit. Für eine Untersuchung solcher Art ist es erforderlich, ein theoretisches Fundament zu legen.Dabei muss eingangs geklärt werden: Was ist ein Feindbild, welche Funktionen besitzt es und welche Bedeutung kam ihm im Hitlerschen Propagandakonzept zu? Weiterhin stellt sich die Frage, welches Feindbild für Hitler besonders wichtig war und wie sich dies historisch erklären lassen kann. Schließlich sollen die auffälligsten sprachlichen Mittel zur Darstellung des Freund-Feind-Schemas in öffentlichen Texten vorgestellt werden, bevor sich dieUntersuchung ausgewählter Texte anschließt. Die Analyse wird sich auf Artikel parteinaher Zeitungen beschränken, da diese Textsorte starken Reglementierungen durch das Regime unterworfen war und daher zu vermuten ist, dass sich die Journalisten streng an denvorgeschriebenen Sprachgebrauch hielten. Dabei soll geprüft werden, inwiefern sich die gemäßigten Blätter für das allgemeine Volk in ihrer sprachlichen Darstellung des Freund-Feind-Schemas von den radikalen Hetzzeitschriften unterschieden. [...]

Auf der WWW.FAULLOCH.DE-Website können Sie das Zur Konstruktion des Freund-Feind-Schemas in Printmedien der NS-Zeit-Buch herunterladen. Dies ist ein großartiges Buch des Autors Berit Stehr. Wenn Sie Zur Konstruktion des Freund-Feind-Schemas in Printmedien der NS-Zeit im PDF-Format suchen, werden Sie bei uns fündig!

3.95 MB DATEIGRÖSSE
9783640938094 ISBN
Zur Konstruktion des Freund-Feind-Schemas in Printmedien der NS-Zeit.pdf

Technik

PC und Mac

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

iOS & Android

Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App

Andere eBook Reader

Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im Hugendubel.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

Reader

Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

Aktuelle Bewertungen

avatar
Sofya Voigtuh

Zur Konstruktion des Freund-Feind-Schemas in Printmedien ... Zur Konstruktion des Freund-Feind-Schemas in Printmedien der NS-Zeit - Berit Stehr - Bachelorarbeit - Germanistik - Linguistik - Arbeiten publizieren: Bachelorarbeit, Masterarbeit, Hausarbeit oder Dissertation

avatar
Mattio Müllers

Unter anderem dient das Schemata-Modell als Beobachtungsverfahren, aber ... Titel: Zur Konstruktion des Freund-Feind-Schemas in Printmedien der NS-Zeit. 7. Sept. 2015 ... Antisemiten konstruiert werden muss. ... nationalstaatlichen Schema nicht fügten: die Juden standen ... zog die SED einen "dicken roten Schlussstrich" unter die NS-Zeit und ... Systeme, Dogmatismus, das Freund-Feind-Denken und der ... deutschen Printmedien erschienen, als rhetorische Strategie, sich ...

avatar
Noels Schulzen

Die textuelle Repräsentation der (politischen) Religion in der NS- ... der bereits vor zwei Jahren die Zeit für ein anregendes Gespräch über mein Projekt ... Religionen“, der sich außerdem durch ein allgemeines „Freund-Feind-Denken“ ... In der politischen (8) Dimension des obigen Schemas sollten also Eigenschaften.

avatar
Jason Leghmann

Professional XML Schemas by Duckett, J. et al. and a great selection of related books, art and collectibles available now at AbeBooks.co.uk.

avatar
Jessica Kolhmann

Kultureller Akteur und Profiteur der NS-Zeit und „Chefideologe“ der NSDAP? ... Titel: Zur Konstruktion des Freund-Feind-Schemas in Printmedien der NS-Zeit ...