Großstadt und Arbeitslosigkeit.pdf

Großstadt und Arbeitslosigkeit PDF

Bernhard Blanke

Jede empirische Studie ist ein ProzeB. Er reicht von der Entdeckung des Problems iiber seine Untersuchung bis hin zu den einzelnen Formen, die Ergebnisse der Studie zu verwerten (Friedrichs 1980, 119). Unter diesen Formen der Verwertung ist die Darstellung der Forschungsergebnisse die schwierigste. Worauf soll der Forscher sein Augenmerk richten? Auf die strengen Blicke der Fachkollegen, die neben ihrem Interesse an den Ergebnissen auch gewohnt sind, FehIer zu entdecken oder gar zu suchen? Auf den durchschnittlich gebildeten sozialwissenschaftlichen Leser, vor allem Studenten, die ihrerseits die Ergebnisse in Lehrveranstaltungen und Examensarbeiten verwerten konnen oder sollen? Oder auf das unmittelbare Verwertungsinteresse von Praktikern, die aus empirischen Studien Hand­ lungsanleitungen ziehen wollen? Der Darstellung wird in Handbiichern der empirischen Sozialforschung wenig Interesse entgegengebracht, zumeist handeln sie vom moglichst fehlerfreien ForschungsprozeB. Und die Darstel­ lung in vielen Berichten von Forschungsvorhaben lehnt sich sehr eng an die Phasen des Forschungsprozesses an, der allerdings aus Furcht vor methodologischer Kritik oft genug ex-post-stilisiert erscheint (Kern 1982, 274). Wir haben uns zu einer anderen Form der Darstellung entschlossen, die sowohl das Resultat des Forschungsprozesses ist als auch von der die Forschung begleitenden Verwertung bestimmt wurde. Da unsere Untersu­ chung eine explorative Fallstudie darstellt, bei der sich viele Moglichkei­ ten der Daten- und Erkenntnisgewinnung erst im Verlauf der Arbeit erschlossen, muBte der Untersuchungsplan mehrfach geandert werden. Diese Anderungen sind von uns beim Verlangerungsantrag an die DFG ge­ schildert und von den Gutachtern fiir gut geheiBen worden.

Großstadt und Arbeitslosigkeit: Ein Problemsyndrom im Netz ...

3.34 MB DATEIGRÖSSE
9783531119090 ISBN
Kostenlos PREIS
Großstadt und Arbeitslosigkeit.pdf

Technik

PC und Mac

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

iOS & Android

Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App

Andere eBook Reader

Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im Hugendubel.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

Reader

Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

Aktuelle Bewertungen

avatar
Sofya Voigtuh

Goldene Zwanziger – Wikipedia

avatar
Mattio Müllers

grossstadt und arbeitslosigkeit ein von bernhard blanke - ZVAB Großstadt und Arbeitslosigkeit. Ein Problemsyndrom im Netz lokaler Sozialpolitik. (=Studien zur Sozialwissenschaft, Bd. 73). von Blanke, Bernhard u. a.: und eine große Auswahl ähnlicher Bücher, Kunst und Sammlerstücke erhältlich auf ZVAB.com.

avatar
Noels Schulzen

Stadt und Land. Unter dem Motto "Nie wieder Krieg" versammelten sich Pazifisten alljährlich in Großstädten zu Massenkundgebungen. Demonstrationen und Aufmärsche verschiedenster politischer Gruppierungen, die durch Präsenz auf der Straße ihre Stärke beweisen wollten, gehörten ebenso zum alltäglichen Erscheinungsbild der Weimarer Republik wie die durch häufigen Wechsel der Regierungen

avatar
Jason Leghmann

Schweiz - Arbeitslosenquote in Großstädten 2017 | Statista

avatar
Jessica Kolhmann

Christi Auferstehung in der Großstadt . Ende August / Anfang September 1932 fand in Essen der letzte Katholikentag vor Hitlers Machtergreifung statt. Heinrich Brauns hielt bei der Schlussveranstaltung eine Rede zum Thema: „Christi Auferstehung in der Großstadt“. Brauns benutzte die Gelegenheit, in Erfahrung und Bewältigung von sozialer Ausgrenzung in der ...